Schwimmbeckenfarbe für außen und innen

Ein neuer Anstrich des Schwimmbads, Schwimmbeckens, Pools, Wellnessbads oder eines Brunnenbeckens ist fällig? Dann sollte dieser Anstrich mit spezieller Schwimmbeckenfarbe durchgeführt werden. Schwimmbeckenfarbe zeichnet sich durch ihre Beständigkeit gegenüber Chlorwasser aus und kann unter Wasser sowohl im Innen- als auch im Außenbereich verwendet zu werden.

Besonderheiten von Schwimmbeckenfarbe

Die Schwimmbeckenfarbe ist in verschiedenen Farbtönen erhältlich, sodass das Becken nicht zwangsläufig einen blauen Farbton erhalten muss. In der Regel kann die Farbe auf jeglichem Untergrund aufgetragen werden – sei es Beton, Zementputz oder grundiertes Metall. In den meisten Fällen ist die Schwimmbeckenfarbe eine Chlorkautschukfarbe, die durch einen gewissen Schutz für den Einsatz unter Wasser gemacht ist. Zudem zeichnet sich die Schwimmbeckenfarbe durch eine exzellente Haftung auf den Untergründen aus, sie ist kratz- und schlagfest und weist zusätzlich eine hohe Beständigkeit gegenüber diversen Chemikalien auf.

Das muss die Schwimmbadfarbe leisten

Schwimmbad außenBei der Chlorkautschukfarbe muss jedoch beachtet werden, dass sie nur unter Wasser UV-beständig ist. Aus diesem Grund kann es in den Bereichen oberhalb der Wasserlinie zu Auskreidungen bei einer zu starken UV-Einstrahlung kommen. Für diese Bereiche ist ein zusätzlicher spezieller Lack nötig, damit weiße Verfärbungen vermieden werden.

Die Einsatzmöglichkeiten der chlorwasserbeständigen Schwimmbeckenfarbe sind vielfältig. Beispielsweise kann der Anstrich des Pools damit aufgefrischt werden, aber auch Springbrunnen oder Teiche sind für die Anwendung der Farbe geeignet. Am besten kann die Farbe aufgetragen werden, in dem ein Pinsel oder eine Rolle benutzt wird. Zudem kann ein und dieselbe Farbe im Bereich der Straßenmarkierung, als Korrosionsbeschichtung oder als Chemikalienschutzlack im Maschinenbau eingesetzt werden.

Grundsätzlich ist zu beachten, dass nicht jede Schwimmbeckenfarbe sofort verarbeitungsfertig ist und somit nicht direkt auf den Untergrund aufgetragen werden kann. In dem Fall ist eine Grundierung vor dem Auftragen der Schwimmbeckenfarbe erforderlich.

Regelmäßig den Anstrich erneuern

Das Schwimmbecken sollte regelmäßig gestrichen werden. Allerdings sollte der Anstrich nicht während extremer Hitze- und Feuchtperioden erfolgen. Die Farbe muss vor dem Anstrich gründlich gemischt werden und nur ein äußerst dünner Anstrich garantiert eine ebene sowie langlebige Oberfläche des Schwimmbeckens.

© 2014-2016 | Ziemus Farben - Farben und Lacke in Hamburg